Professionalität und Qualität seit 1996 IDEAS

Das CMS Contao


Inzwischen gehört Contao mit zu den Top 4 der CMS - nach WordPressJoomla und Typo3. Ürsprünglich unter TYPOlight veröffentlicht, wurde der Name dieses CMS 2010 in Contao geändert, um den Anschein eines (nicht existierenden) Zusammenhangs mit Typo3 zu vermeiden. Seine Stärken hat es - neben der Bedienungs- und Installations-Freundlichkeit - unter anderem bei Aspekten der Barrierefreiheit und der Suchmaschinenfreundlichkeit.
Mehrstufige Workflow-Prozesse werden dagegen nicht unterstützt, so dass Contao eine gute Wahl für kleine und mittlere Projekte ist, in der Regel aber nicht für große, pflege-intensive Websites geeignet ist, die ein entsprechendes Workflow-System benötigen.